Haltepunkt Schadeck Km 6,8

Postkarte Zur grünen Au
Postkarte Zur grünen Au

Nachdem das Stationsgebäude nach Eschenau umgesetzt wurde, gab es für die Reisenden noch das Gasthaus Huth "Zur grünen Au". Bei schlechtem Wetter konnte man sich dort unterstellen. Hier eine Postkarte vom Haltepunkt Schadeck um das Jahr 1900

Neue Kirchenglocken für Hofen - Rast an der Au
Neue Kirchenglocken für Hofen - Rast an der Au

Die Straße durch das Kerkerbachtal zwischen Schadeck und der Kreuzung Hofen, führte früher direckt an der Gaststätte vorbei. Hier der feierliche Transport der neuen Glocken für die Hofener Kirche.

Lok 19 "Kerkerbachtal" unterhalb Schadecks
Lok 19 "Kerkerbachtal" unterhalb Schadecks

Leider total überbelichtet, aber trotzdem sind wir dankbar für dieses Bild mit Schadeck im Hintergrund. Lok 19 im Jahre 1959/1960 führt einen Zug Richtung Kerkerbach über den Bahnübergang "Kisseler Weg"

Der sonst übliche Personen wagen hängt nicht mehr dran. Lok 19  beim Haltepunkt Schadeck wohl im dem Jahre 1960, kurz vor der Betriebseinstellung.

Weiteres zur Gemeinde Schadeck auch unter:

http://www.heimatverein-schadeck.de

In die kleine Bahn zwischen der Lahn und dem Westerwald hatte man große Erwartungen gesetzt, die nicht, oder nur zum Teil erfüllt wurden. Sie wurde in eine unruhige Zeit hineingebaut.

Der 1. Weltkrieg, die Inflation, die Rhein-Ruhrbesetzung der Franzosen, die hohen Reichsbahn-Frachttarife, der 2 Weltkrieg,der aufkommende Güter-Straßenverkehr......... viele Faktoren standen gegen eine gesunde wirtschaftliche Entwicklung. Mehr als einmal stand die kleine Bahn fast vor den Aus. Trotzdem hat sie fast 90 Jahre die Landschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und die Menschen am Kerkerbachtal begleitet und geprägt.

Hier soll an Sie erinnert werden, damit sie weiterlebt. Auf den Festplatten der Rechner, in den Köpfen und den Herzen der Menschen.